Montenegro Krefeld Restaurant Gasthaus

Über uns



Wir, die Familie Filipovic, betreiben sie seit dem 11. Oktober 1999 das Restaurant "Montenegro", ein vorzügliches Speiserestaurant, dessen Speisenkarte sowohl Balkanspezialitäten als auch traditionelle Gerichte bietet.

Das Restaurant zeichnet sich durch sein feines Ambiente aus. Der Tradition folgend, führen wir auch ein Bistro als Thekenwirtschaft.

Am 28. Mai 2003 blickt das Gebäude auf eine der ältesten gastronomischen Traditionen in Krefeld zurück:
In seinen Mauern feierte die Gastlichkeit ihren 125-sten Geburtstag.

Speiserestaurant mit alter Krefelder Tradition

Das Montenegro geht bzurück auf die alteingesessene Gaststätte Restaurant Baumeister auf der Markstr. 256 Ecke Nauenweg.

Bereits am 28. 5. 1878 wurde hier zum ersten Male durch Johann Baumeister eine Schankwirtschaft eröffnet.
Nach seinem Tode führte seine Witwe Sophie ab 1904 bis zu ihrem Tode die Gaststätte weiter. Das Erbe übernahm wiederum ihr Sohn Heinrich, der von 1935 bis zu seinem Tode im Jahre 1951 das Haus auch durch die Kriegswirren führte. 1951 übernahm Sohn Wolfgang die Gaststätte, die er im Jahre 1958 noch um eine Eisdiele erweiterte.

Ab dem Jahre 1973 wurde von den Hauseigentümern die Gaststätte noch bis 1995 verpachtet. Danach wurde das Haus verkauft.

Heute ist Herr Vucko Filipovic der Eigentümer.